Kaffeevollautomaten
mieten statt kaufen

Die 10 erstaunlichsten Fakten über Kaffee

Kaffee ist DAS Lieblings-Heißgetränk in deutschen Büros. Hier kommen 10 Dinge, die Sie über das „schwarze Gold“ bisher bestimmt noch nicht wussten…

Die 10 erstaunlichsten Fakten über Kaffee

Im Jahr 2013 hat jeder Deutsche im Schnitt 165 Liter Kaffee getrunken. Damit ist Kaffee mit großem Abstand das Lieblings-Heißgetränk am Arbeitsplatz und am heimischen Küchentisch. Grund genug, die Eigenschaften des beliebten Wachmachers einmal genauer unter die Lupe zu nehmen!

1. Auf die Gesundheit!

In verschiedenen Untersuchungen haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Kaffee das Risiko an Leber- oder Darmkrebs zu erkranken um bis zu 40 Prozent senken kann.

2. Ohne Zucker bitte!

Sie trinken Ihren Kaffee ohne Zucker? Weiter so! Es gibt deutliche Hinweise darauf, dass Kaffeetrinker ein bis zu 50 Prozent geringeres Risiko haben, an Diabetes vom Typ 2 zu erkranken.

3. Das Kännchen zum Glück!

Die guten Nachrichten nehmen kein Ende. Wissenschaftler aus Harvard haben herausgefunden, dass Frauen, die mehr als vier Tassen Kaffee pro Tag trinken, sich dadurch vor Depressionen schützen können. Männer mit einem hohen Kaffeekonsum nehmen sich deutlich seltener das Leben.

4. Die Zeiten ändern sich!

Koffein ist eine Substanz, die auf die menschliche Psyche wirkt. Dieser Wirkstoff des Kaffees ist damit eine psychotrope Substanz - genau wie Kokain oder Heroin. Heute wissen wir, dass Koffein diesen gefährlicheren Substanzen zwar ähnlich ist, jedoch deutlich schwächer wirkt. Soweit war die Forschung Anfang des 18. Jahrhunderts noch nicht. Die ?Kaffeesucht? war als ernsthaftes soziales Problem gefürchtet.

5. Zu mir oder zu dir?

Ob schwarz, ob braun? Kaffee verbindet! Noch vor dem Kinobesuch oder dem gemeinsamen Abendessen: 73 Prozent der deutschen Singles verabreden sich für ihr erstes Date auf einen Kaffee.

6. Mein Kaffee, der große Unbekannte!

Eiweiß (100 mg), Kohlenhydrate (410 mg), Zucker und natürlich Koffein (80 mg) sind die Hauptbestandteile einer durchschnittlichen Tasse unseres heißen Lieblings. Erstaunlich: Eine Tasse enthält fast 500 mg bislang völlig unbekannter Inhaltsstoffe!

7. Wasser marsch!

In eine Tasse Kaffee passen ca. 0,2 bis 0,3 L Wasser. Doch bevor der leckere Bohnenaufguss aus dem Kaffeevollautomaten tröpfelt, ist schon einiges passiert: Die Kaffeepflanzen werden gezüchtet und gepflegt, die Bohnen geerntet, nach Europa transportiert, dort schließlich geröstet und gemahlen. Am Ende dieses langen Weges steht die Auslieferung der Bohne oder des Kaffeepulvers an den Handel. Wenn Sie schließlich auf den Knopf für Ihren Lieblingskaffee drücken, wurden für die Produktion dieser einen Tasse bereits sagenhafte 140 Liter Wasser verbraucht.

8. Heureka!

Nicht nur, aber gerade im Büro zahlen sich die folgenden beiden erstaunlichen Fakten über Kaffee aus: Das Koffein wirkt im Gehirn als Botenstoff zwischen den Synapsen und regt deren Aktivität an. Die Synapsen „feuern“ deutlich öfter Informationen hin und her. Die Folge: Das Reaktionsvermögen steigt und Sie können sich Dinge besser merken!

9. Eine gute Altersvorsorge!

...und auch diese interessante Information über Kaffee spricht für sich: Der regelmäßige Konsum von Kaffee beugt dem Zellverfall im Gehirn vor! So ist beispielsweise das Risiko, an Alzheimer oder Parkinson zu erkranken, durch den häufigen Genuß des Muntermachers deutlich reduziert!

10. Trotz allem: Über Geschmack lässt sich nicht streiten!

Auch beim Kaffee nicht - aber das wussten Sie bestimmt schon!